Datenschutz
 
Rauchen verstärkt Parodontitis!  
Raucher lächeln öfter zahnlos! Seit Ende der 80-er Jahre hat es sich unter amerikanischen Zahnärzten und speziell unter Parodontologen allmählich herumgesprochen, daß Rauchen ein ernstes Risiko bedeutet, Zähne durch Lockerung infolge Parodontitis zu verlieren. 
Nicht nur auf der Intensivstation: Parodontitis und Atmen  
Alarm: Lungenentzündungen speziell im Altersheim und in der Intensivstation sind zum Gutteil leicht vermeidbar. Und Ihre Lunge mag nicht mit Bakterien aus Ihrem Mund bombardiert werden. 
Parodontitis kann tödlich sein: Infarktgefahr x 7!  
Kranke Zähne können üble Folgen haben: Bakterien finden den Weg aus der Zahnfleischtasche bis zum Herzen. Aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse ist anzunehmen, daß eine tiefe Zahnfleischentzündung, also eine Parodontitis, die Lebenserwartung um 6 Jahre reduziert. 
Parodontitis erhöht die Säuglingssterblichkeit um den Faktor 10  
Was für die Mutter vielleicht  „halb so schlimm“ ist, kann für ihr Kind verheerend sein: Mindergewichtigkeit und früher Geburtstermin sind bekanntlich Hauptfaktoren für ernsthafte Behinderungen und gar Sterblichkeit von Neugeborenen. 
   
Startseite Impressum Kontakt Lexikon NLexikon  OLexikon PLexikon QLexikon RLexikon SLexikon TLexikon ULexikon VLexikon WLexikon XLexikon YLexikon Z