Allgemein
Akut
Prophylaxe
Zahnerhaltung
Zahnersatz
Parodontologoie
Implantologie
Kinder & Jugend
Senioren
Ästhetik
Zahnmedizin
Qualität

 


M:


  
Mikrochirurgie  
verfeinerte Technik mit sehr feinen Instrumenten und starker optischer Vergrösserung (Mikroskop oder Prisenmenlupe) und schattenfreier (koaxialer) Ausleuchtung. Voraussetzung fĂĽr schnellere und bessere Heilung mit verminderter Schwellung und geringem postoperativem Schmerz.  
  
Molar  
grosser Backenzahn. Drei StĂĽck pro Kieferseite einschliesslich des Weisheitszahnes . Breiter vier- bis fĂĽnfhöckriger Zahn mit ein bis zwei Wurzeln. Dient mit den Prämolaren zusammen dem zerkleinern oder auch zermahlen (Mahlzahn) der Speisen.  
  
Minimalinvasive Chirurgie  
Verzicht auf grossflächige Eröffnung des Zugangs zum eigentlichen Krankheitsgeschehen durch microchirurgischen Zugang. Bei der Karies behandlung etwa Zugang zum Aproximalraum durch einen schmalen Tunnel aus einer Fissur heraus, sogenannte Slot-Präparation.  
  
Mundgeruch  
  

Druckversion




   
Startseite Impressum Kontakt Lexikon NLexikon  OLexikon PLexikon QLexikon RLexikon SLexikon TLexikon ULexikon VLexikon WLexikon XLexikon YLexikon Z
 
   Artikel versenden    Druckversion zurück zur Übersicht