Allgemein
Akut
Prophylaxe
Zahnerhaltung
Zahnersatz
Parodontologoie
Implantologie
Kinder & Jugend
Senioren
Ästhetik
Zahnmedizin
Qualität

 


E:


  
Eckzahn  
Caninus, auch Reisszahn. Besonders krĂ€ftiger einhöckriger und einwurzeliger Zahn zwischen SchneidezĂ€hnen und BackenzĂ€hnen. Statisch, funktionell und kosmetisch von sehr hoher Wichtigkeit.  
  
Endodontie  
Teilgebiet der Zahnerhaltung, Behandlung des Zahninneren. Versuch der Erhaltung, der Pulpa als lebendiges Gewebe durch direkte oder indirekte Überkappung mit desinfizierenden, entzĂŒndungswidrigen und dichten Schutzschichten. Sonst Wurzelkanalbehandlung. Bei EntzĂŒndungen um die Wurzelspitze herum ggf. auch chirurgisches Entfernen der EntzĂŒndung mit oder ohne teilweises Entfernen von Wurzelanteilen (Resektion, Hemisektion).  
  
Erosion  
Substanzverlust an ZĂ€hnen durch SĂ€urebelastung, insbesondere bei Vorliebe fĂŒr hĂ€ufige saure Speisen und GetrĂ€nke in Kombination und zeitlicher NĂ€he mit exzessivem ZĂ€hnebĂŒrsten und vor allem bei Bulimie.  
  
Eufunktion  
gesunde oder physiologische Funktion der ZĂ€hne: AbstĂŒtzung des Unterkiefers und damit des Kehlkopfes beim Schlucken, Sprachbildung, Kauen.  
  
Exzentrik  
Kieferposition, bei der beide Kiefergelenke nicht in ihrer unverspannten Ruhelage sind. 

Druckversion




   
Startseite Impressum Kontakt Lexikon NLexikon  OLexikon PLexikon QLexikon RLexikon SLexikon TLexikon ULexikon VLexikon WLexikon XLexikon YLexikon Z
 
   Artikel versenden    Druckversion zurück zur Übersicht